Unser Rechtsstaat zwischen Ethik und Ökonomie – Annette Wilbert

Kurs-Nr: 319-23 | Vorträge mit Diskussion | 6 x 90 Min. | Mittwoch 10:00 – 11:30 Uhr

Kursgebühr: 125,- €

Termine: 11.09. / 18.09. / 25.09. / 09.10. / 30.10.2019 / 06.11.2019 

Ort: Im Mediapark 7, Haus KOMED, Köln

Annette Wilbert

Kursbeschreibung:

Unser Rechtsstaat ist Segen und Zumutung zugleich. Zu seinen Eigenschaften gehört die unbedingte Unabhängigkeit von politischem Tagesgeschäft, Machtverhältnissen und öffentlichen Meinungs- oder Stimmungslagen. Welche Zwecke, Ideologien oder Leitkultur liegen ihm zugrunde?  Das Seminar geht dieser Frage nach und dient dem interdisziplinären Diskurs an der Schnittstelle von Recht, Ethik und Wirtschaft. Ausgehend vom Grundsatz der sozialen Marktwirtschaft vermittelt es anhand aktueller Fälle die ethische Dimension wirtschaftlichen und politischen Handelns sowie rechtlicher Problemlösung. Die Teilnehmenden analysieren gesellschaftliche Konflikte, wägen Interessen ab und bewerten diese ethisch, rechtlich und ökonomisch.

Stationen:

  1. Wohlfahrtsökonomie und Soziale Marktwirtschaft
  2. Künstliche Intelligenz und Menschenwürde
  3. Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit
  4. Verteilungsgerechtigkeit und Menschenrechte
  5. Staatsnotstand durch Flüchtlingskrise
  6. Globale und Politische Ethik

 

Hinweis: Maximale Teilnehmerzahl: 40