Siebo M-H.Janssen

Siebo M.H. Janssen studierte u.a. Politikwissenschaften, Neueste Geschichte und Zeitgeschichte, Völkerrecht, Europarecht sowie Staats- und Rechtsphilosophie in Köln, Bonn, Münster und Nijmegen.

Seine Dissertation in den Niederlanden befasste sich mit dem Thema „Der Einfluss des Protestantismus auf die außenpolitischen und staatstheoretischen Ideen konservativ-christlicher Parteien in den Niederlanden und dem Deutschen Reich zwischen 1918 und 1933“.

Es folgten Forschungsaufenthalte am Zentrum für Europäische Integrationsforschung (ZEI) der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und am Institut für Politikwissenschaft der Universität Antwerpen (Belgien).

Heute ist er Lehrbeauftragter an der EUFH in Brühl sowie an der Akademie für Internationale Bildung in Bonn.