Licht und Dunkel – Michael Fehrenschild

Streifzüge durch die Kölner Geschichte

Kurs-Nr: 319-05 | Exkursionen | 12 x 90 Min. | Dienstag 14:00 bis 15:30 Uhr

Kursgebühr: 235,- €

Termine: 10.09. / 17.09. / 24.09. / 01.10. / 08.10. / 29.10. / 05.11. / 12.11. / 19.11. / 26.11. / 03.12. / 10.12.2019

Exkursionen

Michael Fehrenschild

Kursbeschreibung:

Wo wachsen in Köln Adenauers Lieblingsblumen in großer Zahl und Vielfalt? Und wo stritten sich die Anhänger traditioneller Architektur und die Freunde der Moderne? In welcher dunklen Ecke startete einer der berühmtesten Verbrecher Deutschlands seine Laufbahn?

Michael Fehrenschild möchte mit diesen Streifzügen durch die Geschichte der verschiedenen Kölner Viertel die unterschiedlichsten Personen und Orte vorstellen, die Teilnehmer amüsieren, unterhalten – und doch auch ganz ernsthafte Informationen zur Geschichte der Domstadt vermitteln.   

 

Stationen:

  1. Marienburg: Die Reichen und die Schönen – ein Streifzug durch Kölns edelstes Viertel.
  2. Rodenkirchen: Alte Villen und Neues Bauen – der schöne Stadtteil am Rhein hat alte wie neue Sehenswürdigkeiten und steht auch für Kölns Aufbruch in die Moderne.
  3. Agnesviertel: Blumen und Kanonen – Heinrich Bölls Lieblingsviertel.
  4. Mülheim: Wo einst der Vampir umging…eine ganz besondere Begehung eines oft unterschätzten Veedels.
  5. Sülz: Protestanten und Waisen – in Sülz gibt einige der ältesten Gräber Kölns – und das Geburtshaus einer kölschen Legende. 
  6. Rathenauplatz: Von Gläubigen und Verbrechern – rund um die Synagoge gibt es viel Geschichte zu entdecken
  7. Ehrenfeld:  Von Chinesen und Piraten – das Veedel in dem einst die Edelweißpiraten agierten und Albert Richter Radrennen fuhr.
  8. Kalk: Arbeiter und Unternehmer – hier kann man sehen wo die Industrialisierung begann – und wo sie endete.
  9. Nippes: Eisenbahner und Fabrikanten – ein Gang durch einen der beliebtesten Teile der Stadt, der viele schöne alte Häuser zeigt.
  10. Südstadt: Krieger und Literaten – ein wunderbares Viertel rund um eine alte Festung mit manchen Geheimnissen.
  11. Altstadt: Engel und Rebellen – hier waren sie alle, die Aufmüpfigen und die Frommen. Und zudem wird uns ein Engel mit Stupsnase begegnen.
  12. Eigelstein: Leichte Mädchen, schwere Jungs – vor gar nicht so langer Zeit war hier ganz viel „Milieu“, etwas davon und noch einiges mehr gibt es heute noch zu sehen.

 

Hinweis: Die Anreise zu den Exkursionen erfolgt individuell. Ggf. anfallende Eintrittspreise sind nicht in der Kursgebühr enthalten. Maximale Teilnehmerzahl: 20