Kölner Schatzkammern – Dr. Ulrich Bock

Kurs-Nr: 319-09 | Vorlesung mit Exkursionen | 6 x 90 Min. | Mittwoch 12:00 – 13:30 Uhr

Kursgebühr: 125,- € zzgl. Eintritt

Termine: 30.10. (Vorlesung, 14:00 – 15:30 Uhr) / 06.11. / 13.11. / 20.11. / 27.11. / 04.12.2019 (Exkursionen)

Ort: Im Mediapark 7, Haus KOMED, Köln, St. Cäcilien, St. Severin, St. Ursula und St. Pantaleon

Dr. Ulrich Bock

Kursbeschreibung:

Die romanischen Kirchen St. Cäcilien, St. Severin, St. Ursula und St. Pantaleon sind wahre Schatzkammern mittelalterlicher Kunst, wobei die Cäcilienkirche als Kernbau des 1956 hier nach dem Krieg wiedereröffneten Schnütgen-Museums eine besondere museale Rolle spielt. In der Reihe werden die ganz unterschiedlichen Konzeptionen der Präsentation mittelalterlicher Zimelien vor allem aus den Bereichen Textilkunst, Goldschmiedekunst sowie Stein- und Holzskulptur im jeweils besonderen Ambiente ihrer baulichen Einbindung vorgestellt. Die Teilnehmer/innen werden mit dem Sakrarium von St. Severin, dem Lapidarium von St. Pantaleon und der ‚Goldenen Kammer’ von St. Ursula zugleich drei sehr ungewöhnliche Orte der Inszenierung kennen lernen, die ihresgleichen suchen!

 

Hinweis: Maximale Teilnehmerzahl: 25. Die Anreise zu den Exkursionen erfolgt individuell.