Gibt es in der Geschichte einen Fortschritt? – Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Birnbacher

Kurs-Nr: 320-20 | Vorlesungen | 11 x 90 Min. | Dienstag 14:00 – 15:30 Uhr

Kursgebühr: 247,- €

Termine: 15.09. / 22.09. / 06.10. / 20.10. / 27.10. / 03.11. / 10.11. / 17.11. / 24.11. / 01.12. / 08.12.2020

Ort: Im Mediapark 7, Haus KOMED, Köln

Prof.Dr. Dr. h.c. Dieter Birnbacher

Kursbeschreibung:

Die Frage nach dem Fortschritt in der Geschichte ist eine der grundlegendsten und kontroversesten Fragen der Ge­schichts­­­philosophie. Während Pessimisten wie Scho­pen­­hauer die These vertreten, dass alle Fortschritte nur scheinbare sind und in der Geschichte endlos das Gleiche wiederkehrt (semper idem), halten Optimisten wie Bloch an dem in der westlichen Welt traditionellen Bild einer stetigen und nur durch kurzzeitige Rückschläge unter­brochenen Verbesserung der gesellschaftlichen Verhält­nisse, der mensch­lichen Umgangsformen und des individuellen Charakters fest. In neuester Zeit ist das optimistische Modell insbesondere durch das einflussreiche Buch von Steven Pinker, Gewalt. Eine neue Geschichte der Menschheit (2011) erneut bekräftigt worden.

 

Stationen:

  1. Einleitung: Geschichte, Geschichtsschreibung und Geschichtsphilosophie
  2. Nietzsches Vier Typen der Geschichtsschreibung
  3. Statische, zyklische und degenerative Geschichts­modelle: Platon, Rousseau, Schopenhauer, Klages
  4. Das Fortschrittsmodell der europäischen Aufklärung I: Kants Idee zu einer allgemeinen Geschichte in weltbürger­licher Absicht
  5. Das Fortschrittsmodell der europäischen Aufklärung II: Lessings Die Erziehung des Menschengeschlechts
  6. Hat die Geschichte einen Sinn? (Hegel, Marx und die Folgen)
  7. Lässt sich Fortschritt messen? Der World Development Index und andere Fortschrittsmaße
  8. Evolution – eine natürliche Quelle des Fortschritts? (Daniel Dennett, Darwins gefährliches Erbe)
  9. Fortschritt aus marxistischer Sicht (Ernst Bloch, Differenzierungen im Begriff Fortschritt)
  10. Ein neues Fortschrittsmodell: Pinker, Gewalt. Eine neue Geschichte der Menschheit (2011)
  11. Dialektik des Fortschritts: Theodor W. Adorno, Fortschritt (1962)

Hinweis: Maximale Teilnehmerzahl: 32