Geschichte und Gegenwart der Europäischen Integration – Siebo M.H. Janssen

 

Kurs-Nr: 320-05 | Seminar | 6 x 90 Min. | Donnerstag 18:00 – 19:30 Uhr

Kursgebühr: 137,- €

Termine: 05.11. / 12.11. / 19.11. / 26.11. / 03.12. / 10.12.2020

Ort: Vorlesungen: Im Mediapark 7, Haus KOMED, Köln

Siebo M.H. Janssen

Kursbeschreibung:

Die europäische Integration ist seit über 70 Jahren eine ökonomische und politische Erfolgsgeschichte, die Frieden und Freiheit sichert. Aber wie kam es zur europäischen Integration in historischer und philosophischer Perspektive? Welche Rolle spielten Deutschland und Frankreich und warum sprechen wir seit einigen Jahren von einer EU im Krisenmodus? Wo liegen die Grundlagen der heutigen Probleme und gibt es mögliche Lösungsansätze oder ist die EU zum Scheitern verurteilt?

Stationen:

05.11.2020: Die historischen und philosophischen Grundlagen der europäischen Integration seit 1870 bis 1945. 

12.11.2020: Von der Schumannerklärung 1950 bis zum Fall des Eisernen Vorhangs 1989/1990. 

19.11.2020: Maastricht und die Begründung der EU. Über ein niederländisches Fiasko, deutsch-französische Interessen und den langen Weg zur Osterweiterung von 1990-2004. 

26.11.2020: Die EU im Krisenmodus: vom gescheiterten Verfassungsvertrag (2005) bis zum Brexit (2016)

03.12.2020: Brexit, Trump und die Folgen für die EU 

10.12.2020: Mehr als Krisen? Welche Perspektiven hat die EU in einer Welt mit zunehmendem Autoritarismus und Nationalismus?

Hinweis: Maximale Teilnehmerzahl: 32.