Der Dom im Detail Teil 1 – Eva Schwering/Markus Eckstein

Exkursionen und Vorträge zum Weltkulturerbe

Kurs-Nr: 322-09 | Vorlesungen mit Exkursionen | 12 x 90 Min. | Dienstag 16.00 – 17.30 Uhr (Vorlesungen), 15:15 – 16:45 Uhr (Exkursionen)

Kursgebühr: 295,- € zzgl. Eintritt

Termine:  Der Kurs findet nicht statt

Ort: Im Mediapark 7, Haus KOMED, Köln und Dom

Eva Schwering

Markus Eckstein

Kursbeschreibung:

Seit 1996 zählt der Kölner Dom zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dieser Kurs gibt in Exkursionen und Vorträgen einen umfangreichen Einblick in die Entstehung, Erhaltung und Ausstattung der 1880 fertiggestellten Kathedrale. Themen sind u.a. die Geschichte des Dombaus, der mittelalterliche Baubetrieb nebst Finanzierung, der Mosaikboden, die Glasmalerei, Portraits und Persönlichkeiten sowie Material- und Mauertechniken. Dabei werden auch die Dächer und die Ausgrabungen des Kölner Doms besucht.

 

Stationen:

13.09.2022 Vorlesung: Geschichte und Architektur des Kölner Dombaus, Eva Schwering 

20.09.2022 Vorlesung: Bier und Ablass: Mittelalterlicher Baubetrieb und Baufinanzierung, Markus Eckstein 

27.09.2022 Vorlesung: Die Ausstattung des Binnenchores, Eva Schwering

04.10.2022 Exkursion: Die großen Altäre, Eva Schwering

11.10.2022 Exkursion: Mittelalterliche Glasmalerei, Eva Schwering  

18.10.2022 Vorlesung: Kunst, Religion und Vaterland. Die Vollendung des Kölner Doms als politisches und konfessionelles Denkmal, Markus Eckstein 

08.11.2022 Exkursion: Öl, Keramik, Holz und Stein: Ausstattungswerke des 19. Jahrhunderts, Markus Eckstein 

15.11.2022 Vorlesung: Der Dreikönigsschrein: Programm, Material, Geschichte, Eva Schwering 

22.11.2022 Exkursion: Die Ersten der Heiden: 850 Jahre Dreikönigenverehrung in Köln, Markus Eckstein 

29.11.2022 Vorlesung: Das größte Kunstwerk des Domes: Der Mosaikboden, Eva Schwering 

06.12.2022 Exkursion: Formen des Gedenkens. Grabmäler und Bestattungskultur im Kölner Dom, Markus Eckstein 

13.12.2022 16:00 Uhr Exkursion: Fortschrittsglaube. Die technische Umsetzung der Domvollendung, Exkursion im Dachbereich des Kölner Doms, Markus Eckstein

 

Hinweis: Die Anreise zu den Exkursionen erfolgt individuell. Bei den Exkursionen fallen zusätzliche Kosten für Führungssysteme etc. an. Maximale Teilnehmerzahl: 20