David Gabriel

David Gabriel studierte Philosophie und Germanistik an der Universität zu Köln und der Karls-Universität Prag. Abschluss des Studiums 2016 mit der Examensarbeit “Der Begriff des Leidens in der sog. ‘Vita’ Heinrich Seuses”.
2017 Beginn der Promotion an der Universität zu Köln mit dem Thema “Zum beständigen Leiden. Textstruktur und Rezeptionsstrategien der sog. ‘Vita’ Heinrich Seuses”

2017-2020 Stipendiat des Cusanuswerks.

2016-2021 Wissenschaftliche Hilfskraft am Internationalen Kolleg Morphomata.

Seit 2021 Betreuer in einer sozialen Wohneinrichtung

Neben diesen Tätigkeiten ist ein grundlegender Punkt seines Lebens das eigene Leseleben, das sich nicht nur aus zeitgenössischen Romanen, Gegenwartslyrik und philosophischen Texten zusammensetzt. Die Grenzen sind stets offen und werden von fast jedem neuen gelesenen Text erweitert und bilden eine Text- und Büchermenge, die u.a.  jugendliche Abenteuerromane genauso wie Naturkundebücher, sog. Klassiker oder Essaysammlungen vereint.