Geheimnisvolles Mittelalter – Dr. Ulrich Bock

Kurs-Nr: 119-07 | Vorlesung mit Exkursionen | 6 x 90 Min. | Dienstags 12:00 – 13:30 Uhr

Kursgebühr: 109 € zzgl. Eintritt

Termine: 19.02. (Vorlesung) / 12.03. / 19.03. / 26.03. / 02.04. / 09.04.2019 (5 Exkursionen)  – Ausgebucht –

Ort: Im Mediapark 7, Haus KOMED, Köln, Museum Schnütgen, Historisches Rathaus

Dr. Ulrich Bock

Kursbeschreibung:

Das Mittelalter ist eine Epoche, die uns – anders als die weiter zurückliegende Antike – weitgehend fremd geblieben ist. Nicht von ungefähr sprechen wir vom „dunklen Mittelalter“ und Ereignisse wie die Pest, Hexenverfolgungen (obwohl eher eine neuzeitliche Erscheinung), Judenpogrome und religiöser Fanatismus rufen ein negatives Erscheinungsbild hervor. Kaum mehr nachvollziehbar ist für uns heute der alle Lebensbereiche durchdringende Einfluss der Institution Kirche, die Intensität der Heiligenverehrung und die Angst vor ewigen Höllenstrafen.
In dieser Reihe versuchen wir anhand von überkommenen Zeugnissen aus den Bereichen der Kunst und Architektur, damit zusammenhängenden kulturhistorischen Phänomenen wie etwa der Reliquienverehrung sowie natürlich mit Ausflügen in die Bereiche Alltag, Wirtschaft und Politik mit dem Schwerpunkt Köln uns dieser Zeit anzunähern. Wir beginnen mit einer Einführungsvorlesung, es folgen vier Exkusionen ins Museum Schnütgen unter Einbeziehung der Sonderausstellung „Unter der Lupe“ sowie eine Exkursion in das Historischen Rathaus (Hansasaal, Prophetenkammer, Senatssaal).

 

Hinweis: Maximale Teilnehmerzahl: 25. Die Anreise zu den Exkursionen erfolgt individuell.