Die geschwundene Hegemonie der USA und der Aufstieg Russlands im Mittleren Osten – Marcel Pott

Kurs-Nr: 119-19 | Seminar | 6 x 2 Std. | Mittwochs 16:00 bis 18:00 Uhr

Kursgebühr: 169,- €

Termine: 20.02. / 13.03. / 20.03. / 27.03. / 03.04. / 10.04. 2019 

Ort: Im Mediapark 7, Haus KOMED, Köln

Marcel Pott

Kursbeschreibung:

Eineinhalb Jahrzehnte nach dem Sturz von Saddam Hussein in Bagdad durch die US-Armee sind Einfluss und Ansehen der USA in der arabisch-islamischen Welt dramatisch gesunken. Das zeigt die bestimmende Rolle Russlands und des Iran im Syrischen Krieg, mit dessen Ausgang die arabischen Ölmonarchien nichts mehr zu tun haben. Sie fürchten die wachsende Macht der Regionalmacht Iran zwischen dem Persischen Golf und dem östlichen Mittelmeer und schauen irritiert auf die gefährliche Dynamik der neuen, instabilen arabischen (Un)-Ordnung.

 

 

Hinweis: Maximale Teilnehmerzahl: 40